france.gif italy.gif uk.gif spain.gif poland.gif sweden.gif
Click here for more information.


Kontakt:

Westerndorfer Str. 45
D - 83024 Rosenheim

Telefon: +49 (0) 80 31 / 2843 0
Telefax: +49 (0) 80 31 / 2843 435

e-Mail: infoematfosbos-rosenheim.de

Aktuelle Termine:
(zur Jahresübersicht ...)

Mi., 20.12.17, 09:30 - 10:15 Uhr:
(Kirche St. Michael)
Weihnachtsgottesdienst

Mi., 20.12.17, 18:00 Uhr:
(Theater am Markt, Chiemseestraße 31, 83022 Rosenheim, Deutschland)
Weihnachtsfeier des Kollegiums

Do., 21.12.17, 13:30 - 15:00 Uhr:
(Raum E16)
Donnerstagsvortrag: Impuls

Sa., 23.12.17:
Weihnachtsferien


Autonummern unserer Schüler

zur Schülerzeitung

Aufnahmevoraussetzungen BOS

Grundsätzliches zum Besuch der Berufsoberschule (BOS)

Die BOS beginnt mit Jahrgangsstufe 12 und setzt eine berufliche Vorbildung voraus, die nachgewiesen wird durch
  • eine abgeschlossene, mindestens zweijährige und staatlich anerkannte Berufsausbildung (IHK, HWK) oder
  • eine abgeschlossene, mindestens zweijährige schulische Berufsausbildung mit staatlicher Abschlussprüfung (staatlich genehmigte Berufsfachschule reicht nicht!) oder
  • eine bestandene Qualifikationsprüfung für ein Amt der 2. oder 3. Qualifikationsebene (mittlerer bzw. gehobener Dienst) oder
  • eine einschlägige und mindestens fünfjährige Berufserfahrung.
Die Berufsoberschule Rosenheim bietet zwei Ausbildungsrichtungen an:
  • Technik
  • Wirtschaft und Verwaltung
Wenn Sie eine Ausbildungsrichtung besuchen möchten, die nicht Ihrer beruflichen Vorbildung entspricht, erfordert dies einen Vorlauf mindestens ein halbes Jahr Vorlauf.

Abhängig von der Herkunftsschule ist zur Vorbereitung auch der Besuch des Vorkurses oder der Vorklasse zu empfehlen.

Bitte lassen Sie sich daher in Zweifelsfällen rechtzeitig beraten.

Voraussetzungen für den Besuch der Jahrgangsstufe 12 (BOS 12)

Neben der beruflichen Vorbildung müssen ein mittlerer Schulabschluss und die Eignung für den Bildungsgang der BOS gegeben sein.

Die Eignung wird nachgewiesen durch
  • die Erlaubnis zum Vorrücken in die gymnasiale Oberstufe oder

  • einen Notenschnitt von 3,5 oder besser aus den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik im Zeugnis über den mittleren Schulabschluss oder

  • durch den erfolgreichen Besuch* der Vorklasse oder des Vorkurses der BOS oder

  • die bestandene Eignungsprüfung* Ende Juli in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik;
    die Eignungsprüfung kann nur abgelegen, wer im Kalenderjahr weder Vorklasse noch Vorkurs besucht hat.
Ein fehlender mittlerer Schulabschluss kann - nach einer Aufnahmeprüfung* Ende Juli in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik - in der Vorklasse erlangt werden.

Voraussetzungen für den Besuch der Jahrgangsstufe 13 (BOS 13)

In die Jahrgangsstufe 13 der BOS können Sie nur aufgenommen werden, wenn Sie eine uneingeschränkte Fachhochschulreife (Fachabitur der BOS oder FOS 12) besitzen oder mit dem Jahreszeugnis der BOS 12 die Vorrückungserlaubnis erhalten haben.

Voraussetzungen für den Besuch des Vorkurses der BOS

Der Vorkurs der BOS kann bereits im letzten Jahr der Berufsausbildung oder der fünfjährigen Berufserfahrung besucht werden. Er dient zur Auffrischung von Kenntnissen und Fertigkeiten, die in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik durch den mittleren Schulabschluss erlangt wurden. Ein nicht zu schlechter Notenschnitt ist wünschenswert, aber nicht Voraussetzung.

Die Einschreibung für den Vorkurs erfolgt bereits während des regulären Anmeldezeitraums im Frühjahr des Vorjahres.

Der Vorkurs der BOS Rosenheim beginnt im Januar nach den Weihnachtsferien und läuft bis Ende Juli. An drei Abenden (Montag, Dienstag, Donnerstag) werden von 18:00 bis 20:15 Uhr die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik unterrichtet.

Der bestandene Vorkurs* berechtigt zum Besuch der BOS 12. Dies ist relevant, falls der Mindest-Notenschnitt von 3,5 im Zeugnis über den mittleren Schulabschluss nicht erreicht wird.

Wenn in keinem Fach eine schlechtere Note als 3 vorliegt, entfällt bei direktem Übertritt in die BOS 12 die Probezeit.

Voraussetzungen für den Besuch der Vorklasse der BOS

Die Vorklasse der BOS bietet eine weitere Möglichkeit zur Vorbereitung und Qualifizierung für die BOS 12.
Dabei handelt es sich um ein Vollzeitschuljahr mit 33 Wochenstunden Unterricht.

Die Vorklasse ist ein spezielles Angebot für Schüler mit beruflicher Vorbildung
  • und einem beruflichen mittleren Schulabschluss (Quabi oder mittlerer Abschluss der Berufsschule bzw. Berufsfachschule)
  • oder dem mittleren Schulabschluss der Mittelschule bzw. Wirtschaftsschule (H-Zweig, ohne Mathematik).
In der Vorklasse kann - nach einer Aufnahmeprüfung* Ende Juli in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik - auch der mittlere Schulabschluss erworben werden.

Die bestandene Vorklasse* berechtigt zum Besuch der BOS 12. Dies ist relevant, falls der Mindest-Notenschnitt von 3,5 im Zeugnis über den mittleren Schulabschluss nicht erreicht wird.

Wenn in keinem Fach eine schlechtere Note als 3 vorliegt, entfällt bei direktem Übertritt in die BOS 12 die Probezeit.

*) Mit mindestens Note 4 in sämtlichen Fächern sind Vorklasse/Vorkurs bzw. Eignungs-/Aufnahmeprüfung bestanden. Note 5 in maximal einem Fach wird ausgeglichen durch einmal Note 2 oder zweimal Note 3, wobei Deutsch, Englisch, Mathematik auch nur durch diese Fächer ausgeglichen werden können.
Startseite | Kontakt | Impressum | © Berufliche Oberschule Rosenheim